Kaum hatten wir uns an JACKPOT gewöhnt und alle Vorbereitungen für weitere Crewmitglieder getroffen, standen vagabundierende Nachbarn aus Würzburg auch schon auf dem Steg. Mit wenig Wind aber viel Freude führte uns der Törn über Ca Rapita nach Capreira und Port Andrax und zurück nach Palma.

 

Kategorien: Logbuch

1 Kommentar

Traveldoc · 5. September 2019 um 11:38

Traumhaft….Segeln ist so intensiv erholsam , manchmal aber auch spannend z.B. Kanalüberquerung – ggf. sogar ein Albtraum: das Segel reisst im Sturm, der Außenborder über Bord geht, das Steuerrad die Verbindung zum Ruder verliert, der Motor ausfällt auf See; oder beim Meltemi der Anker bricht.
Schönen Törn, viel Freude und einen ruhigen Klabautermann – Eure Nordheimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.